Bereits zum 4. Mal machte sich der Ski- und Freizeitclub Flacht 1987 e.V., dieses Mal mit 27 Personen, auf den Weg nach Stuttgart um dort die „Stäffele“ im östlichen Teil von Stuttgart zu erkunden.

Tor Villa Reitzenstein, Copyright PwagenblastLos ging es am Hauptbahnhof durch den Schlossgarten zum Opernhaus. Kurz darauf erwarteten uns die ersten „Staffeln“. Am Ende dieser ersten Staffeln erreichten wir den Galateabrunnen. Und gleich darauf einer der besten Eisdielen in Stuttgart. Hier war uns ein kurzer Aufenthalt gegönnt, bevor wir immer weiter bergauf über „Stäffele“ am Kanonenhäusle vorbei bis zur Villa Reitzenstein, schließlich am höchsten Punkt ankamen.

Über wunderschöne, versteckte und sehenswerte Treppen erreichten wir nach guten 2 ½ Stunden wieder die Stuttgarter Stadtmitte. Nach einer kühlen Erfrischung in einem der vielen Stuttgarter Biergärten ging es wieder in Richtung Heimat. Die Eugenstaffel führt zum Eugensplatz mit dem Galateabrunnen, Bild Copyright Stephan Klage

Zum Abschluss gab es dieses Jahr auf dem Aiderberg in Flacht noch gegrillte Würste am Lagerfeuer und gekühlte Getränke.

Danke an ALLE, die an diesem Event teilgenommen haben und hoffentlich viel Spaß dabei hatten.

Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt „Stäffelestour in Stuttgart“.